Mediation

Bei der Mediation handelt es sich um ein Verfahren zur außergerichtlichen Lösung von Konflikten im privaten, beruflichen, wirtschaftlichen und ökologischen Umfeld. Die Parteien erarbeiten in eigener Verantwortung gemeinsam optimale Lösungen.

Mediatorinnen/Mediatoren leiten die Gespräche und sind für den Rahmen und den Ablauf der Mediation verantwortlich. Sie sind allparteilich, das bedeutet, dass sie für alle Konfliktparteien gleichermaßen Partei ergreifen. Sie achten auf die Einhaltung der Fairness und der Mediationsregeln.

Mediatroinnen/Mediatoren sind zur Verschwiegenheit über die Tatsachen verpflichtet, die ihnen im Rahmen der Mediation anvertraut oder sonst bekannt wurden.

Lesen Sie hier mehr zu den Vorteilen und dem Ablauf einer Mediation.